Hinter den Embrace Kulissen: Claudia Sommer

By 15. April 2019Allgemein, News
Personalie

Hinter den Embrace Kulissen: Claudia Sommer

Bochum, Apr 15 2019

Claudia Sommer ist ein wichtiger Bestandteil unseres Bochumer Teams. Als eine Mitarbeiterin der ersten Stunde ist sie seit 2011 an Bord und seit fünf Jahren in der Kundenberatung und Projektmanagement tätig, seit zweieinhalb Jahren auch als Teamleiterin. Durch ihre Berufserfahrungen im Piercing- und Tattoo-Studio (während ihres Germanistikstudiums an der Ruhr-Uni) weiß sie, wie man auch mit hartnäckigen und individuellen Kundenwünschen umgeht. In ihrer Freizeit ist Claudia sehr kreativ, zeichnet und näht gerne und ist für Festivalbesuche mit Freunden auf jeden Fall zu haben. Mehr erfahrt ihr im Interview mit Claudia.

 

Wie sieht Dein beruflicher Alltag aus?

Mein beruflicher Alltag ist grob gesagt eine Mischung aus Kundenberatung, Projektmanagement, Up- & Cross-Selling und Teamleiteraufgaben. Dabei arbeite ich eng mit vielen Abteilungen zusammen, wie etwa der Redaktion, dem Marketing oder dem Produktmanagement.

 

Wie organisiert Ihr Euch im CRM-Team? Auf welche Werte achtest Du in Deiner Teamleiterfunktion?

Mein Team besteht mit mir zusammen aus 4 Personen, die sich produktübergreifend um die Beratung unserer Großkunden kümmern. Jeder hat eigene Aufgaben und Projekte, zu deren Verlauf wir uns regelmäßig in gemeinsamen Routinen updaten und abstimmen. Kleinere Aspekte besprechen wir auch häufig ad hoc, schließlich liegen unsere Büros direkt gegenüber. Mir ist eine ehrliche und vertrauensvolle Atmosphäre super wichtig und dass sich jedes Teammitglied wohl- und wertgeschätzt fühlt. Außerdem ist es meiner Ansicht nach sehr relevant, die Individualität des Einzelnen zu berücksichtigen – viele verschiedene Blickwinkel führen zu einem besseren Ergebnis. Jeder hat die Möglichkeit, eigene Ideen und individuelle Arbeitsweisen einzubringen, was auch gerne und viel genutzt wird.

 

Du hast sehr viel Erfahrung im Bereich Marktforschung, Callcenter und damit Complaint Management: Was ist Dein Tipp, um in brenzligen Situationen professionell zu bleiben und im Interesse Deiner Organisation zu handeln?

Das A&O ist ruhig, sachlich und freundlich zu bleiben, auch, wenn jemand vielleicht mal etwas unfreundlich oder ausfallen wird. Man sollte sich das Anliegen des Gesprächspartners immer bis zum Ende anhören und vor allem: ernst nehmen. Und dankbar dafür sein. Wir können in der Zusammenarbeit mit Kunden und anderen Stakeholdern immer dankbar für Feedback sein, egal ob positiver oder negativer Art, schließlich hilft es uns, unsere Produkte und Projekte weiterzuentwickeln. Im zweiten Schritt sollte man zudem argumentativ auf die geäußerte Kritik eingehen und dem Gegenüber eine Lösung für das thematisierte Problem anbieten. Hat man diese nicht direkt parat, kann man sich auch auf einen späteren Zeitpunkt vertagen. Für Neueinsteiger ist es auch immer hilfreich, sich in den Gesprächspartner hineinzuversetzen und sich immer wieder bewusst zu machen, dass es sich in den meisten Fällen nie um einen „persönlichen Angriff“, sondern vielmehr um eine sachliche Kritik handelt.

Während Deines Germanistikstudiums hast Du mehrere Jahre in einem Piercing- & Tattoo-Laden gejobbt? Welche Erfahrungen aus dieser Zeit helfen Dir heute im Arbeitsalltag?

Dadurch, dass eine meiner Hauptaufgaben in dem Studio die Kundenberatung war, bin ich mit den unterschiedlichsten Menschen in Kontakt gekommen und habe gelernt, individuell auf diese einzugehen. In ein solches Studio kommen die Leute meist mit vielen Fragen, Ängsten und Vorurteilen. Ich habe ihre Fragen beantwortet, vermeintliche Vorurteile ausgemerzt, ihnen die Ängste genommen und sie in vielen Fällen letztendlich überzeugt. Eine weitere Aufgabe war zudem der Verkauf von Schmuck und anderen Lifestyle-Produkten. Insgesamt war das meinem jetzigen Job teilweise gar nicht so unähnlich. 😊

 

Was machst Du in Deiner Freizeit?

Um den Kopf freizubekommen bin ich gerne kreativ und nähe oder zeichne oder mache einen langen Spaziergang mit guter Musik im Ohr. Ich bin grundsätzlich sehr unternehmungsfreudig und treffe mich, so oft es geht, mit meinen Freunden, gehe gern auf Konzerte/Festivals, shoppen, usw. Ich bin zudem ein Serienjunkie – zumindest, wenn der Winter naht. 😉 Im Sommer mache ich meinem Namen alle Ehre: sobald die Sonne scheint, muss ich raus. Außerdem verreise ich mehrfach im Jahr und möchte am liebsten die ganze Welt sehen.

Pressekontakt

presse@territory.de
+49 89 46133 / 46-12

Melanie Lönneker

About Melanie Lönneker

Leave a Reply