NEWS FROM TERRITORY

ZURüCK

Awardgewinn

TERRITORY webguerillas gewinnen beim Deutschen Preis für Onlinekommunikation

München, 9. Juni 2017

TERRITORY webguerillas, Deutschlands führende Agentur für Social Media und alternative Werbeformen, räumt beim Deutschen Preis für Onlinekommunikation ab. Bei dem vom Branchen-Magazin pressesprecher jährlich ausgetragenen Wettbewerb gewann die Münchner Digitalagentur den ersten Platz in der Kategorie „Corporate Responsibility“ mit ihrer „#NoPFC“-Kampagne für Sympatex Technologies, dem weltweit führenden Anbieter für Hightech-Funktionsmaterialien in Bekleidung, Schuhen und Accessoires. Der Award wurde gestern Abend im Rahmen einer feierlichen Gala im Berliner Kino International verliehen. Zur 52-köpfigen Fachjury gehörten u.a. deren Vorsitzender Magnus Hüttenberend, Group Head of Digital Communications bei TUI Group sowie Thomas Mickeleit, Direktor Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei Microsoft Deutschland und Martin Moschek, PR & Social Communications Manager Central Europe bei Adobe Systems.

Corporate Responsibility:
TERRITORY webguerillas sichern sich Platz 1

Die „#NoPFC“-Initiative für Sympatex Technologies macht auf die Gefahren der in Outdoorkleidung verarbeiteten Chemikalien PFC (poly- und polyfluorierte Materialien) aufmerksam. Diese werden zum einen bei der Produktion von Outdoor- und Funktionskleidung verwendet und zudem zur anschließenden Membran-Imprägnierung eingesetzt. Obwohl PFCs nachweislich nicht abbaubar sind, immense Umweltbelastungen an den Produktionsstätten verursachen und als gefährlicher Sondermüll ein gesamtgesellschaftlichen Problem darstellen, greifen viele Hersteller immer noch darauf zurück. Diesen Missstand prangert Sympatex an: Für die „#NoPFC“-Kampagne entwickelte die Agentur Anfang des Jahres eine eigene Microsite, eine Online-Petition und eine provokante Social Media-Kampagne. Sprüche wie „Nach mir die Giftflut“ und deutschlandweit durchgeführte Wasserproben sorgten für entsprechende Aufmerksamkeit und aktivierten insgesamt über 10 000 Multiplikatoren. Ziel der dreistufigen Kampagne war es, die Konsumenten, Händler und Hersteller zum Umdenken zu bewegen und die Produktion umweltfreundlicher, PFC-freier Outdoorkleidung voranzutreiben. Mit großem Erfolg: Nach Kampagnenstart verpflichtete sich einer der größten PFC-Produzenten bis 2020 PFC-frei zu produzieren.

„Unsere „#NoPFC“-Initiative zeigt exemplarisch, wie Branding und damit Markenwerte über Online-Kommunikation gepusht werden können. Social Media und auch Influencer Marketing sind hier zwei wesentliche Erfolgsfaktoren“, kommentiert TERRITORY webguerillas-Geschäftsführer David Eicher den Awardgewinn.

Pressekontakt

Nadine Dübbel
Telefon:+49 (0) 8946 13346 12
E-Mail: presse@territory.de